Duration: 21 Jan 2019 - 03 Feb 2019
Location: Niseko Kiroro Furano Asahidake
Price: ab 4.499€

!! AUSGEBUCHT !!

Japan bietet ein Skivergnügen der ganz besonderen Art! Man findet hier den tiefsten Powder, den man sich vorstellen kann. Sibirische Stürme liefern nahezu jeden Tag konstant frischen Powder, auch „Japow“ genannt mit Schneefällen bis zu 20m in der Saison. Japan blickt daher auf eine lange Skitradition mit 600 Skigebieten. Wir begeben uns auf eine einzigartige Reise zu einigen der besten, handverlesen Resorts auf der Halbinsel Hokkaido. Jedes bietet seinen ganz eigenen Charakter, Charme, Gelände-  und Schnee-Typ. Aber Japan bietet auch neben Ski und Snowboard wunderbare Erlebnisse wie das fabelhafte Essen, die faszinierende japanische Kultur, welche oftmals extreme Kontraste zwischen traditionell und modern aufweist und eine große Gastfreundschaft.

Das Beste jedoch beim Skifahren und Snowboarden in Japan ist der supertrockene Powder – einfach „ichiban“!

Inklusive Flüge, Lifttickets und Übernachtungen in exklusiven Hotels.
Reisetermin (14 Tage, 12 Nächte): 21.1. – 3.2.2019
Preis im Doppelzimmer 4.499 €
Einzelzimmeraufschlag 1.049€

Sonderprospekt anfordern

INKLUSIVLEISTUNGEN.

✓✓ Inkl. Flug ab / bis München nach Saporro  (günstige Zubringerflüge ab vielen deutschen Flughäfen für  150€ und günstige Zugtickets auf Anfrage)
✓✓ Inkl. 12 Übernachtungen in den ausgeschriebenen Hotels (oder gleichwertig)
✓✓ Inkl. Skipässe (2 Tage Niskeko, 1 Tag Kiroro, 2 Tage Furano, 1 Tag Asahidake)
✓✓ Inkl. Skitransport im Flieger
✓✓ Inkl. Transfers zwischen den einzelnen Zielgebieten sowie vom / zum Flughafen
✓✓ Inkl. Stop-Over-Wochenende in Tokyo
✓✓ Inkl. deutschsprachigem Reiseleiter

Nicht eingeschlossen:
Verpflegung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung, alle nicht aufgeführten Transporte innerhalb der Zielgebiete zu den Skigebieten und alle weiteren, nicht aufgeführten Transporte

OPTIONAL ZUBUCHBAR

  • 1 Tag Heliski in Shirebetsu-Dake € 1.250,–
    Inklusive: 6 Abfahrten mit durchschnittlich 650 Hm, professionelle Guides, Sicherheitsausrüstung und -einweisung, Lunch & Snacks, Transfer vom Hotel;
    Entsprechendes Fahrkönnen für steile Abfahren sowie Kondition für ca. 3.000 Höhenmeter ist erforderlich. Begrenzte Verfügbarkeit.

Einfache Anreise:

  • Günstige Zubringerflüge  mit der LUFTHANSA nach München von Frankfurt, Düsseldorf,
    Hamburg, Berlin & vielen weiteren Flughäfen . Bereits für €
    150,- p.P. (auf Anfrage und vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • Deutschlandweite An- & Abreise mit der Bahn zum/vom
    Flughafen auf Anfrage gegen Aufpreis (bitte Wunschbahnhof
    eintragen) ab € 89,- p.P. in der 2 Klasse, auch ICE

 

Buchung

 

DETAILS

EINZIGARTIGE SKIGEBIETE

NISEKO

Niseko ist als Powder Paradies bekannt und berühmt für große „Powder-Dumps“, Waldabfahrten und das vibrierende Nachtleben. Niseko liegt am Fuße des Mount Niseko Annupuri nur einem Steinwurf entfernt vom malerischen Mount Youtei. Kalte trockene Winde aus Sibirien bringen feinsten Pulverschnee in rauen Mengen. Mit durchschnittlich 14 Meter Schneefall pro Saison zählt Niseko zu den weltweit schneereichsten Ski-Ressorts. Unter Niseko United verbinden sich die vier Skigebiete Niseko Grand Hirafu, Niseko Village, Hanazono und Annupuri zu einer großen weißen Skiwiese.

KIORO

Kiroro ist ein mittelgroßes Skigebiet das etwas unter dem Radar des bekannteren Niseko fliegt. Weniger frequentiert und geografisch Top gelegen bietet es zahlreiche Optionen für Freerider, welche die 13 Meter Schneefall im Jahr und die fantastischen Waldabfahrten genießen! Das Gebiet erstreckt sich in wunderbarer Natur von der Talstation zu den drei Gipfeln Yoichi, Nagamine und Asari.

FURANO

Furano ist nach Niseko das bekannteste Skigebiet von Japan und liegt im Zentrum von Hokkaido. Hier profitiert es von sibirischen Winden, welche vom Meer kommend ihren leichten und trockenen Schnee abladen und damit ein Paradies für Fans des Tiefschneefahrens schaffen. Das Gebiet besteht aus den beiden verbundenen Zonen Furano und Kitanomine und mit Pisten aller Schwierigkeitsgrade ist für jeden etwas dabei. Beide Gebiete sind bis 20:00 Uhr geöffnet und bieten beleuchtete Pisten für eine Nachtskifahrt.

ASAHIDAKE

Asahidake Ropeway bietet ein fantastisches Naturerlebnis auf Hokkaidos höchstem Berg, dem Asahidake. Er ist Teil des Daisetsuzan Nationalparks, einer noch aktiven Vulkangruppe. Daisetsuzan bedeutet übersetzt „Große verschneite Berge“, eine gute Beschreibung dieser Gipfel, von denen 5 über 2000 m reichen und 14 Meter Schneefall im Jahr erleben. Der Name ist Motto und ein Highlight für Powerfans – eigentlich ein Backcounty-Gebiet mit dem Luxus einer Seilbahn. Jemals einen Skifilm mit hüfttiefem Powder gesehen – hier ist eine große Chance es selbst zu erleben!

HELISKIING

Shiribetsu-Dake ist nur eine kurze Fahrt von Niseko entfernt und macht Heliskiing zum perfekten Highlight für den Powder-Urlaub. Die Heliskiing-Zone auf Shiribetsu-Dake erreicht bis zu 1.520 Meter und ist mit 25 – 40 Grad Hangneigung eines der steilsten und herausforderndsten Gebiete von Niseko mit einer Mischung aus Bäumen, steilen Rinnen und offenen Lichtungen. Dieser Tag ist etwas für sehr geübte Fahrer, welche von Können und Fitness 3.000 Höhenmeter in diesem einzigartigen Gelände erleben möchten.

 

TRAUMHAFTE HOTELS

NISEKO: Green Leave Niseko Village (Onsen, Ski in/Ski out)

Am Fuße des Mount Niseko Annupuri in Japan liegt The Green Leaf Niseko Village. Inspiriert von einer Fusion aus Weltklasse-Design der preisgekrönten New Yorker Innenarchitekten Champalimaud, lokaler Kunst und atemberaubender Landschaft, bietet das Hotel Ski-in / Ski-out. Der Skitag klingt entspannt aus in der Tomioka White Lounge beim Cocktail am Kamin oder im hauseigenen Onsen in heilsamen von Pinien umgebenen Thermalwasser.

FURANO. New Furano Prince Hotel (Onsen, Ski in/Ski out)

Das direkt am Skigebiet gelegene, 12-stöckige Gebäude des neuen Furano Prince Hotels erinnert an eine Raumstation und verspricht einen besonderen Aufenthalt. Das hoteleigene Restaurant bietet saisonale Menüs mit regionalen Zutaten. Thermalbad-Komplex, Finland Sauna und Massage Service laden zum Entspannen ein.

TOKYO: remm Roppongi 

Wir wohnen mitten drin im lebhaften Szeneviertel Roppongi. Dieses moderne Künstlerviertel zieht trendbewusste Menschen an. Das Hotel bietet speziell nach dem Konzept TIMELESS COOL abgestimmte Schlafräume. Es liegt nur eine Minute vom Bahnhof Roppongi entfernt, vier Minuten zu Fuß von Tokio Midtown, neun Minuten zu Fuß von Roppongi Hills und acht Minuten zu Fuß zum National Art Center, Tokio.

 

TOKYO

Japans hektische Hauptstadt verbindet mit historischen Tempeln und neonerleuchteten Wolkenkratzern Tradition und Ultramoderne. Die bevölkerungsreichste Metropole der Welt bietet seinen Besuchern eine scheinbar unbegrenzte Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltung, Kultur und Restaurants. Ein Stopover-Wochenende wartet!

 

JAPANISCHE KULTUR ERLEBEN

Onsen

Am Abend nach dem Skifahren ist die Entspannung in einem Onsen eine Wohltat. Mit Onsen wird in Japan eine natürliche, heiße Quelle bezeichnet. Da Japan auf vulkanischem Gebiet lieg, findet man Onsen nahezu überall in Japan. Viele Onsen haben auch andere Spa-Einrichtungen, künstliche Wasserfälle, Massageangebote und Saunen. Das Bad und damit auch das Onsen spielt in der japanischen Kultur eine wichtige Rolle, vornehmlich zum Erholen nach der Arbeit.

Otaru

Auf unserem Weg nach Furano ma­chen wir Zwischenstopp in der kleinen Hafenstadt Otaru mit seinem wunderschön erhaltenen Kanalbereich und den interessanten Heringsvillen. Von den frühen Tagen der Kolonisation in den späten 1800er Jahren, diente Otaru als ein wichtiger Handel und Fischereihafen. Es wurde daher als die Endstation von Hokkaidos erster Eisenbahnlinie gewählt. Viele alte Lagerhäuser und ehemalige Bürogebäude der Schifffahrts- und Handelsunter­nehmen geben der Innenstadt einen besonde­ren Charakter.

Nikka Whisekey-Fabrik

Japanischer Whiskey ist in aller Munde und Nikka Whiskey der traditionsreichste Vertreter. Als Vater des japanischen Whiskeys gilt Masataka Taketsuru (1895-1979). Er reiste 1918 nach Schottland und erlernte die hohe Kunst der Whiskey-Herstellung. Nach seiner Rückkehr produzierte er den ersten Whiskey Japans und gründete 1934 Nik­ka Whiskey, welcher seitdem zahlreiche Auszeich­nungen gewonnen hat.

Sake Brauerei Tanaka Shuzo Kikko Gura

Aufgrund des sauberen Quellwassers wird hier einer von Japans besten Sake hergestellt. Eine Tour durch die Brauerei, die seit 1899 Sake herstellt, zeigt, wie Reis in Schnaps verwandelt wird. Ebenso die ganze Geschichte und Kunst hinter
dem Getränk. Und natürlich die Verkostung. Sake kann warm oder gekühlt getrunken werden und ernsthafte Sake Trinker nähern sich ihm wie feinem Wein: Einen Blick auf die Farbe werfen und wirbeln, schnüffeln, schlürfen.